SchlossWerkstatt «Integrale Strategien»

  • 21.09.2016 17:00 Uhr
  • Schloss Eulenbroich
    Zum Eulenbroicher Auel 19
    51503 Rösrath

Inspiration, praktische Arbeit, kollegialer Austausch, Netzwerken und mehr … zur 1. SchlossWerkstatt laden SolidarConsult und milowan communications Sie herzlich ein:

«Integrale Strategien für Coaching, Beratung und Unternehmensentwicklung»

am 21. September 2016 im Schloss Eulenbroich,
Zum Eulenbroicher Auel 19, 51503 Rösrath

von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Kostenbeitrag: 55,00 € (inkl. Abendessen)

Das Thema: Die komplexe integrale Theorie des amerikanischen Philosophen und Autors Ken Wilber wird seit einigen Jahren in Wissenschaft und Forschung zunehmend und auch kontrovers diskutiert. Vereinfacht gesagt, versteht sich der integrale Ansatz als meta-systemische Perspektive, aus der die Welt sowie Menschen und Organisationen betrachtet werden können.

Wie lässt sich diese Theorie ganz praktisch im Unternehmensumfeld oder im privaten Kontext umsetzen?

In der SchlossWerkstatt geben Heike Kuhlmann, Inhaberin, Lehrcoach und Lehrtrainerin des Weiterbildungsinstituts Future-Excellence, und Sandra Horn, Trainerin, Coach und Supervisorin, einen Einblick in den integralen Ansatz und stellen zwei integrale Modelle (Spiral Dynamics und Quadrantenmodell) am Beispiel folgender Themen vor:

Fokus Führung: Motivation wecken – Vertrauen schaffen

Menschen sind motiviert, wenn sie ihre Werte leben können. Das Modell Spiral-Dynamics ermöglicht Führungskräften, sich der unterschiedlichen Werteebenen und Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter bewusster zu werden und daraus abzuleiten, was dies für den Aufgabenbereich und die Führung bedeutet. Die individuelle Wahrnehmung und das zunehmende Verständnis für die Mitarbeiter_innen bilden die Basis für beidseitig wachsendes Vertrauen.

Fokus Gesundheit und Zufriedenheit – Wirklich alles im Blick?

Unser Alltag wird immer komplexer und schnelllebiger, bei stetig steigenden Anforderungen. Die Statistiken sind alarmierend: stressbedingte Krankheiten und Unzufriedenheit nehmen zu. Daher wird es immer wichtiger, mehr für sich selbst zu sorgen – die eigene Gesundheit und Zufriedenheit stärker in den Blick zu nehmen. Mittels der integralen Blitzanalyse (Quadrantenmodell) werden wir an diesem Abend unsere eigene Gesundheit und unserem Umgang damit beleuchten. Häufig haben wir blinde Flecken und übersehen, an welchen Rädchen wir drehen können, um unsere Gesundheit und Zufriedenheit positiv zu beeinflussen. Es ist mehr als Sie vielleicht denken…

Zeit für integrale Strategien, oder?

Für unsere Planung bitten wir um rechtzeitige und verbindliche Anmeldung bis spätestens 10. September 2016.

Herzlichen Gruß!
Julitta Münch und Sabine Milowan

Kommentar schreiben

Kommentar