Rösrather Salon «Gerechtigkeit»

  • 11.05.2017 19:30 Uhr
  • Schloss Eulenbroich
    Zum Eulenbroicher Auel 19
    51503 Rösrath

Wir laden ein zum

14. Rösrather Salon im Schloss Eulenbroich
am Donnerstag, den 11. Mai 2017 um 19.30 Uhr

mit Dr. Gerhard Hohmann zum Thema

„Gerechtigkeit – und was die Gerichte daraus machen.“

Gerechtigkeit ist insbesondere zu Wahlkampfzeiten ein herausforderndes Thema. Fragen der sozialen Gerechtigkeit bestimmen die politische Diskussion. Eine aktuelle Umfrage in NRW ergab, dass 51 % der Befragten der Meinung sind, dass es in NRW alles in allem eher gerecht zugeht, nur 31 % finden, dass es eher ungerecht zugeht. Gerechtigkeit vor Gericht ist ein wichtiger Teilaspekt der Diskussion zur Gerechtigkeit, dem wir uns mit Hilfe von Herrn Dr. Hohmann in diesem Salon widmen wollen.

Dr. Hohmann war 30 Jahre Richter und vor seiner Pensionierung Leiter des Amtsgerichts Strausberg bei Berlin. Die Fragen nach Gerechtigkeit und Rechtsstaat wird er vor dem Hintergrund seiner langjährigen Erfahrung in der Welt der Rechtssprechung mit uns diskutieren und mit der Urfrage nach „Gut und Böse“ auch philosophische, theologische, literarische und politische Aspekte berücksichtigen. Und vielleicht teilen wir am Ende des Salons die Einschätzung von Ludwig Erhardt zur Gerechtigkeit: „Mit keinem Wort wird mehr Missbrauch getrieben, als mit diesem höchsten Wert.“

Nach dem Impulsvortrag laden wir ein zum offenen Gespräch und zum gemeinsamen Nachdenken.

Zusammenbringen, -denken, -sehen und -sprechen: Die Salonidee knüpft an die Tradition des 17.-19. Jahrhunderts an. Die „Schloss-Bewohner“ Julitta Münch und Michael Schubek (SolidarConsult) laden in Kooperation mit der Schloss Eulenbroich GmbH ein zur abendlichen Gesprächsrunde: Dabei ist ein Crossover zwischen vermeintlich „harten“ Themen wie Wirtschaft und Politik mit den Bereichen Philosophie, Soziales und Kunst ausdrücklich gewünscht!

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an info@solidarconsult.de – wir bestätigen dann Ihre Anmeldung.

Herzliche Grüße
Ihre Schloss-Bewohner
Julitta Münch & Michael Schubek

Kommentar schreiben

Kommentar