Rösrather Salon «Freiheit»

  • 12.01.2017 19:30 Uhr
  • Schloss Eulenbroich
    Zum Eulenbroicher Auel 19
    51503 Rösrath

Wir laden Sie herzlich ein zum

12. Rösrather Salon im Schloss Eulenbroich
am Donnerstag, den 12. Januar 2017 um 19.30 Uhr

mit Herrn Hanns Gunther Ullmann zum Thema

„Die (un)heimliche Religion oder ver“Markt“en wir unsere Freiheit?“

Ein philosophisches Thema mit knallharter Anbindung an unser aller Leben:
Menschliche Geschichte ist im Wesentlichen auch ein niemals endender Kampf um Freiheit: Um das Erlangen von Freiheit, ihre Verteidigung – oder ihre Einschränkung bis Vernichtung.

Auch im Stadium einmal erlangter Freiheit bleibt sie stets gefährdet. Und die Gefahren kommen oftmals weniger aus den Ecken ihrer offen bekennenden Feinde als vielmehr aus der Gestaltung ihrer selbst. So gibt es im säkularen, materialistischen, mehr oder weniger „aufgeklärten“ Westen längst einen neuen, die geheiligte Freiheit überwölbenden „Gott“ – und sein Name ist „Markt“!
Dieser allgegenwärtige, alles bestimmende und zudem unerforschlich launische, manchmal auch zornige „Markt“ scheint die letzte Instanz der Selbstbewertung menschlichen Handelns zu sein, sei es des Einzelnen, sei es vor allem der politischen Entscheidungsträger und Gremien.

Die radikalsten Marktgläubigen – z. B. der nächste US-Präsident Trump – fordern, alles dem „Markt“ zu überlassen, erklären jeden menschlichen Eingriff in sein gepriesenes Walten für pure Blasphemie, denn allein im „Markt“ sei die „Wahrheit“…
Wer ist dieser „Markt“?

Kommen Sie miteinander ins Gespräch und ins Nachdenken: Nach einem kurzen Impuls- vortrag laden wir ein zum offenen Gespräch und zum gemeinsamen Nachdenken.

Zusammenbringen, -denken, -sehen und -sprechen: Die Salonidee knüpft an die Tradition des 17.-19. Jahrhunderts an. Die „Schloss-Bewohner“ Julitta Münch und Michael Schubek (SolidarConsult) laden in Kooperation mit der Schloss Eulenbroich GmbH ein zur abendlichen Gesprächsrunde: Dabei ist ein Crossover zwischen vermeintlich „harten“ Themen wie Wirtschaft und Politik mit den Bereichen Philosophie, Soziales und Kunst aus- drücklich gewünscht!

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an info@solidarconsult.de – wir bestätigen dann Ihre Anmeldung.

Herzliche Grüße
Ihre Schloss-Bewohner
Julitta Münch & Michael Schubek

Kommentar schreiben

Kommentar